Stimmt es, dass Krebszellen keine Himbeeren mögen?

Himbeeren

23. September 2020

Warum die Himbeere?

Himbeeren sind reich an Ballaststoffen mit präventiver Wirkung vor Tumoren des Dick- & Enddarms. Außerdem liefern sie viele Polyphenole mit krebshemmenden und antientzündlichen Eigenschaften. Das hört sich doch schonmal super an.

Doch was die Himbeere kann, kann auch die Erdbeere, die Brombeere oder die Heidelbeere. Denn alle Beeren liefern Ballaststoffe und Polyphenole.

Und es geht noch weiter: Nicht nur Beeren, sondern Obst & Gemüse insgesamt enthalten diese Bestandteile.

Versteife dich deshalb also nicht allein auf die Himbeere, sondern verzehre jeden Tag Obst & Gemüse - so bunt wie möglich! Denn grundlegend für die gesundheitsförderliche Wirkung von Obst & Gemüse ist die Fülle und das Zusammenspiel der einzelnen Inhaltsstoffe.

Drei Portionen Gemüse & zwei Portionen Obst täglich

Gemüse und Obst liefern nicht nur wichtige Nährstoffe, sie fördern also auch die Gesundheit und reduzieren das Risiko für bestimmte Krebskrankheiten, Bluthochdruck oder einen Schlaganfall.

Aber was ist eigentlich eine Portion Obst oder Gemüse? Als eine Portion zählt:

  • z.B. ein Apfel, eine Banane oder eine Karotte als ganzes Stück
  • bei kleinerem Obst/Gemüse oder der geschnittenen Variante gilt: das was in deine Handschale aus zwei Händen passt.
  • bei Gemüse-/Fruchtsäften ist eine Portion ein Glas mit 250 ml (täglich sollte nur eine Portion Obst und eine Portion Gemüse in flüssiger Form verzehrt werden).

Die höchsten Gehalte an gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen liefern dir rohes oder schonend gegartes Gemüse und frisches Obst. Verzehre dein Obst & Gemüse wenn es dafür geeignet ist, am besten ungeschält, da die Polyphenole vorwiegend in der Schale vorkommen


Ich hoffe, der Beitrag konnte deine Unsicherheiten zum Thema Himbeeren & Krebs beseitigen und dir zeigen, dass nicht ein Lebensmittel allein als Wunderwaffe dienen kann, sondern deine Ernährung so bunt wie möglich sein sollte.

Denn nur so kannst du einer Krebserkrankung aktiv vorbeugen oder deine Behandlung auf natürliche Weise unterstützen.

Besuche mich gerne auch auf den sozialen Medien (Instagram:ernaehrung_und_krebs, Facebook: Ernährung & Krebs). Dort bekommst du täglich neuen Wissens-Input & Rezepte. Ich freue mich auf dich!

Deine Vanessa

Zurück zum Blog